Der Weg zur Naturpädagogin

Meilensteine meines Lebens

Geboren und aufgewachsen in einem kleinen Dorf in der Ober­pfalz durfte ich viel Zeit in der nahe­gele­genen Natur ver­bringen. Hier wurde der Grund­stock meiner tiefen Natur­ver­bunden­heit gelegt und ich bin dankbar für die vielen lehr­reichen Wald­spazier­gänge und das freie Spielen am Bach, in Feld und Flur.
Nach dem Abitur ging ich nach München, um eine wissen­schaftliche Aus­bildung zu absolvieren. Die Groß­stadt ist jedoch nie wirklich meine Heimat geworden. Danach folgten spannende Jahre, in denen ich meine bisher erworbenen Pflanzen­kennt­nisse auf analy­tischer Ebene in Phyto­pharmaka und kosmeti­schen Produkten erweitern konnte. Die Welt der Wild- und Heil­pflanzen hat bis heute nichts für mich an Ihrer Faszination eingebüßt.
Soziale Kompetenz konnte ich in lang­jähriger Arbeit als gewählte Mitarbeiter­ver­treterin in leitender Funktion gewinnen. Hierbei habe ich mir im Rahmen zahl­reicher Fort­bil­dungen fundierte, zeitgemäße Führungs­kompe­tenzen und Grund­lagen im Projekt- und Innovations­management erworben. Der Mensch als Individuum stand und steht bei mir immer im Mittelpunkt.

Veränderungen im privaten Umfeld führten mich vom wunder­schönen Ost­allgäu über Dinkel­scherben nach Horgau, inmitten des land­schaft­lich ebenso reizvollen Natur­parks Augsburg West­liche Wälder. Dort wandle ich nun auf den Spuren des Wald­läufers, der vor etwa 200 Jahren in den ausge­dehnten Wäldern sein Zuhause hatte.

Die Ausbildung zur Naturpädagogin, zerti­fiziert von der Natur­schule Frei­burg e.V., mit breit gefächertem fach­lichen Input, didak­tischen Methoden und vielen Erleb­nissen mit allen Sinnen und tiefen, nach­haltigen emotio­nalen Begeben­heiten rundet einer­seits meine persönliche Weiter­ent­wicklung ab und versetzt mich anderer­seits in die Lage, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten und ihnen dabei Hilfe­stellung zu geben.

Die Naturschule Freiburg e.V. bildet seit über 25 Jahren deutsch­land­weit aus und bietet so fundiertes Fach­wissen gepaart mit gut struktu­rierten, sich ständig ver­bessernden Konzepten.

In den vergangenen Jahren konnte ich meine Naturbegleitung mit all ihren inhaltlichen Facetten für Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Einzelpersonen und Gruppen erfolgreich einsetzen. Hierbei ist ein reicher Erfahrungsschatz entstanden, den ich von Herzen gerne weitergebe.
Dies verbindet sich nun harmonisch mit all meinen Kenntnissen, die ich in der Fülle meiner Aufgaben im Hauptjob sammeln konnte. Teamleitung, Teamentwicklung, Moderation, Konfliktbegleitung, Seminarkonzeption und -begleitung, die Durchführung vieler Ergonomieberatungen mit physischen und psychischen Aspekten sind einige Beispiele meiner "konventionellen" Praxis.

 

Meine Qualifikationen und Kernkompetenzen

  • Naturpädagogin (zertifiziert von der Naturschule Freiburg e.V.)
  • Konfliktmanagerin (Bayerische Verwaltungsschule)
  • Grundlagen der Mindfulness /Achtsamkeit (Mindcampus München)
  • Ergonomieberaterin (B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH)
  • Ermittlung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz und Möglichkeiten der Prävention (Akademie für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit)
  • Sicherheitsbeauftragte (Bayerische Landesunfallkasse)